elevida auf einen Blick

Zur Reduktion von Symptomen einer Fatigue bei MS

Verschreibungsfähiges Medizinprodukt

In Studie erwiesene Wirksamkeit (NNT: 3,4)1

Zuzahlungsfrei für Patienten

Niederschwellig und ohne Wartezeit

elevida verschreiben

Indikationen

G35 Multiple Sklerose [Encephalomyelitis disseminata]

elevida auf Rezeptvorlage Muster 16 eintragen

Pharmazentralnummer (PZN) 17161032

Abrechnung über GOÄ/GOP 01470 (auch rückwirkend)

Verordnungsdauer 90 Tage (mindestens zweimalige Verordnung empfohlen)

EVIDENZ ALS ERFOLGSREZEPT

Das Fatigue-Syndrom bezeichnet eine außergewöhnlich starke Erschöpfbarkeit, unter der ein Großteil der MS-Betroffenen leidet und die bereits früh im Krankheitsverlauf auftreten kann. 75% der MS-Patienten1, die an Fatigue leiden, beschreiben diese als ihre größte Lebenseinschränkung. Eine wirksame medikamentöse Behandlung fehlt bisher².

elevida ist das erste Online-Programm, das in einer klinischen Studie nachweisen konnte, die Symptome der Fatigue bei MS deutlich zu reduzieren (NNT: 3,4). Das führte zu einer dauerhaften Aufnahme in das Verzeichnis verschreibungsfähiger digitaler Gesundheitsanwendungen (DiGA).

WIE FUNKTIONIERT ELEVIDA?

elevida zeigt dem Patienten verschiedene Wege, mit Fatigue besser umzugehen und wieder mehr Lebensqualität zu verspüren. Im dynamischen Dialog zwischen Patient und Programm geschieht dies durch Information, Reflexion und Anleitung zu konkreten Übungen.

ZWECKBESTIMMUNG

elevida ist dafür bestimmt, therapeutische Techniken und Übungen anzubieten, die auf evidenzbasierten psychologisch-psychotherapeutischen Therapieverfahren beruhen und die für Patienten mit Multipler Sklerose (MS) und gleichzeitiger Fatigue (anhaltende Müdigkeit beziehungsweise Erschöpfung) geeignet sind, sie beim Management ihrer Fatigue zu unterstützen. elevida ist zur eigenständigen Nutzung in Ergänzung zur üblichen Versorgung von Patienten bestimmt, die mindestens 18 Jahre alt sind. Das Programm kann für die Dauer von 180 Tagen genutzt werden. elevida ist weder dafür bestimmt, Behandlungen durch einen Leistungserbringer im Gesundheitswesen zu ersetzen noch dafür bestimmt, Informationen für diagnostische oder therapeutische Entscheidungen zu liefern.

QUELLEN FÜR DIE IN ELEVIDA UMGESETZTEN MEDIZINISCHEN INHALTE

Quellen anzeigen

1Pöttgen J, et al. J Neurol Neurosurg Psychiatry 2018;0:1–7. doi:10.1136/jnnp-2017-317463

2 Asano M, Finlayson ML. Meta-analysis of three different types of fatigue management interventions for people with multiple sclerosis: exercise, education, and medication. Mult Scler Int 2014;2014:1–12.

Sie haben einen Testzugang erhalten?

Registrieren

Hier geht es zur Patientenseite.

Patientenseite